fbpx

Mehr Erfolg mit der Marke-ICH

10 Blog Marke Ich 2

April/2020 - Ja, auch Sie können zu einer Marke-ICH werden und mehr Erfolg haben. Es gibt Marken die kennt jeder. Fragen Sie jemanden um ein Tempo, so reicht derjenige ein Taschentuch, obwohl eigentlich Tempo die Marke ist.
Starke Marken stehen für Kompetenz. Sie schaffen Vertrauen und Sympathie. Sie sind Ihr eigenes Produkt, wenn Sie etwas erreichen wollen. Damit gewinnen Sie mehr Souveränität und Ausstrahlung. Sie können von der Marke ICH im Beruf und Privatleben nur profitieren. Doch wie baue ich meine eigene Marke-ICH auf?

1 Auf die Verpackung kommt es an

Denken Sie mal an die Verpackung eines Produkts: Sie stehen vor dem Regal und möchten eins kaufen, doch eine Vielzahl von unterschiedlichen Marken stehen Ihnen zur Auswahl. Nach welchen Kriterien greifen SIe nach dem Produkt, nach der Farbe, nach dem Bild oder nach dem Werbespruch? Bestimmt beeinflusst Sie eins davon und Sie entscheiden sich.
Genauso ist es bei den Menschen – Kleider machen Leute. Anzüge, Hemden und Krawatten bei den Männern oder Blusen, Röcke und Schuhe bei den Frauen machen den Unterschied. Und nicht zuletzt sagt die Frisur viel aus. Die Erscheinung – sprich die Verpackung –schafft den ersten Eindruck und gibt den Anlass für die Einschätzung beim Gegenüber. Somit wählen Sie Ihr Outfit mit Bedacht.

2 Zeigen Sie das Wesentliche positiv

Der Kern einer Marke steht für die Substanz aus Werten und Kompetenzen, die eine Marke ausmacht. Bei Ihrer eigenen Marke zählt das eigene Ich. Echte Begeisterung, wahre Leidenschaft und Mut sind die Charakteristika, die eine Marke lebendig machen. Das wirklich Persönliche zählt. Machen Sie sich sichtbar und zeigen Sie, was Sie antreibt, was Sie begeistert.

3 Stärken erkennen –Kompetenzen betonen

Sie haben Ihre Talente und Können genutzt und setzten es für Ihre fachlichen Ziele ein. Dabei unterstreichen Sie das Ganze mit den persönlichen Kompetenzen. Doch machen SIe sich Ihre eigenen Stärken komplett bewusst. Listen Sie Ihre Stärken genau auf und begründen Sie diese mit Praxisbeispielen. Mit Ihren Beispielen untermauern Sie Ihre Stärken und Sie überzeugen besser.
Unsere Kompetenzanalyse finden Sie hier

4 Finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal

Was genau macht einen Menschen aus? Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal? Oder anders gesagt: Was ist Ihr Unique Selling Proposition–  USP?
Das Alleinstellungsmerkmal, die Unique Selling Proposition, bezeichnet Ihr Vorteil im Vergleich zur Konkurrenz. Was bieten Sie, was andere nicht haben? Sie sprechen vielleicht mehrere Sprachen oder Sie haben sich im Laufe des Berufslebens mit etwas spezialisiert? Das Alleinstellungsmerkmal sollte konkret und greifbar sein.

5 Prägen Sie Ihren eigenen Stil 

Beim Produkt sorgt das Logo für sofortige Wiedererkennbarkeit. Zusammen mit dem Design entsteht durch das Logo die Einmaligkeit einer Marke. Denken Sie zum Beispiel an den Mercedes-Stern – und welche Assoziationen er bei Ihnen auslöst. Auch Sie können Ihre persönliche Note immer wiederkehrend nach außen zeigen. Eine witzige Brille, einen bestimmten Kleidungstil, ein bestimmtes Tuch oder eine außergewöhnliche Frisur. Wenn Sie also ein solches Erkennungsmerkmal ausbauen, werden Sie für andere automatisch eine Marke.

6 Seien Sie besser als die Anderen

Jeder hatte mal einen direkten Konkurrenten. Bei der Bewerbung sind es die anderen Bewerbungen oder dann die Anderen, die ebenfalls zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden sind. Machen Sie sich stärker als die Anderen. Welche Kompetenzen sind gerade besonders gefragt? Konzentrieren Sie sich darauf, diese hervorzuheben und zu begründen. Kommunizieren Sie dem Anderen seinen Nutzen, den er mit Ihren Kompetenzen hat. Bei einer dadurch besseren Überzeugung wirken Sie automatisch stärker als die Konkurrenz.

7 Vernetzen Sie sich

Nutzen Sie Ihre starke Marke für Ihr Networking. Setzen Sie auf Qualität statt Quantität. Entwickeln Sie sich zu einem Spezialisten auf Ihrem Gebiet und stellen Sie Ihre Persönlichkeit offen und positiv dar. Das bedeutet aber auch die Hemmschwelle abzubauen auf andere Menschen zuzugehen und das Gespräch anzufangen. Sie können sowas auch im privaten Umfeld erstmal üben.

Zusammenfassend kann jeder mit seiner Marke-ICH Erfolg haben

Machen Sie sich bewusst, wer Sie sind. Erkennen Sie Ihre Stärken und betonen diese an der richtigen Stelle. Sie sollten sich aber auch bewusst machen, wie Sie von Anderen wahrgenommen werden wollen. Entwickeln Sie ein Selbstbild, unterstützen Sie dies mit kleinen Elementen und mit Ihrer posiitven Ausstrahlung. Sie werden  ziemlich schnell merken, wie Sie durch Ihre eigene Marke und Persönlichkeit mehr Erfolg haben werden.

CVPortal hilft Ihnen gerne bei der persönlichen Markenbildung. Senden Sie uns eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir schauen gemeinsam, wie wir diese aufbauen können.

Im Blog von CV Portal   erhalten Sie weitere Karrieretipps. Folgen Sie uns auf auf facebook

Tags: Selbstmarketing, Selbstvermarktung, Personal Branding, cv-portal.com, persönliche Kompetenzen, Bewerbung, Blog, Marke-Ich

Sie wollen mehr Tipps?

Sie können sich natürlich jederzeit über einen Link in den E-Mails wieder austragen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Über uns

Bereits seit vielen Jahren beraten und unterstützen wir Kunden im Bewerbungsprozess. Dabei ist es uns wichtig, auf die Wünsche und Bedarfe des Kunden individuell einzugehen, damit der geplante Karriereschritt zum Erfolg wird. Wir zeigen Ihnen neue Wege, wie Sie sich modern und selbstbewusst bewerben können. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Knowhow in allen Fragen rund um die Themen Bewerbung und Karriere.

Adresse & Kontakt

21271 Hanstedt
An den Wiesen 26

Mo-Fr: 09.00 - 18.00
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.